Herzlich willkommen beim ISTE!

Hier finden Sie Wissenswertes rund um die Steine- und Erdenindustrie Baden-Württembergs und über die Aktivitäten ihres Verbandes.

Aktuelle Informationen


10. September 2019

Der ISTE auf dem CDU Sommerfest

Das Sommerfest der CDU-Fraktion ist ein etabliertes Event im landespolitischen Kalender, an dem dieses Jahr auch der Industriverband Steine und Erden Baden-Württemberg e.V. als Sponsor auftrat. » mehr


23. August 2019

„Rohstoffabbau geschieht für die Bürger – nicht gegen sie!“

ISTE-Hauptgeschäftsführer Thomas Beißwenger im Interview mit der Schwäbischen Zeitung. Eine kurze Zusammenfassung des Artikels der am 23.08.2019 erschien. » mehr


4. August 2019

Crosslauf am Sämann-See lockt hunderte von Sportlern und Besuchern

KIWI bewirtet und informiert die Gäste über die Kieswirtschaft am Oberrhein.

400 Läuferinnen und Läufer und ebenso viele Gäste haben in diesem Jahr zum 12. Mal den Laufwelt Extrem-Cross am Sämann-See bei Rastatt-Wintersdorf zu dem sommerlichen Großereignis in der Region gemacht. Die Initiative „KIWI – Kieswirtschaft im Dialog am Oberrhein“ bewirtete bei dieser Gelegenheit Teilnehmer und Besucher mit Kiwi-Smoothies und informierte sie über die Rolle der Kieswirtschaft im Südwesten. » mehr


25. Juli 2019

Kinospot „1 Kilogramm Steine pro Stunde“ startet

Vier Wochen lang ist der einminütige Kinospot seit dem 25. Juli 2019 im Cineplex Baden-Baden zu sehen. » mehr


23. Juli 2019

LGRBwissen - Das geowissenschaftliche Portal für Baden-Württemberg startet

Das geowissenschaftliche Portal für Baden-Württemberg startet mit einer Freischaltungsveranstaltung im Umweltministerium in Stuttgart. » mehr


17. Juli 2019

Morgenrunde mit Steinkunde

„Das Alltägliche neu entdecken“ war das Motto der „Morgenrunde mit Steinkunde“, die um die Stuttgarter Kulturmeile herum stattfand. » mehr


8. Juli 2019

Verbändeerklärung zur Rohstoffnutzung im Bodenseeraum vom 19.3.2019

Stellungnahme des ISTE zum Bericht „Verbände wollen Kiesexporte eindämmen“, Schwäbische Zeitung vom 06.07.2019
Kiestransporte in die Nachbarländer Österreich und Schweiz: Jetzt ist die Politik gefordert » mehr


5. Juli 2019

Umweltminister Untersteller weiht schwimmende PV-Anlage der Firma Ossola GmbH ein

Bei strahlendem Sonnenschein hat der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller Deutschlands größte schwimmende Photovoltaikanlage auf dem Baggersee „Maiwald“ bei Renchen offiziell in Betrieb genommen. » mehr


2. Juli 2019

Fortbildungsseminar „Forstliche Rekultivierung von Abbaustätten“

Aufgrund des Klimawandels werden Qualitätsansprüche an die technische Rekultivierung – Mächtigkeit, Bodenart, Skelett, Durchwurzelungstiefe – zunehmend ansteigen. » mehr


26. Juni 2019

14. Technik Tag der Schotterindustrie

Bereits zum 14. Mal fand das bewährte Seminar „Techniktag der Schotterindustrie“ statt und war auch dieses Mal ein voller Erfolg.
Knapp 70 Teilnehmer aus Behörden, Ingenieurbüros und Unternehmen kamen hierzu auf Einladung des Industrieverbands Steine und Erden Baden-Württemberg (ISTE), des Güteschutz Naturstein Baden-Württemberg e. V. und des Instituts Dr. Haag GmbH zum Mitgliedsunternehmen der Gebrüder Zimmermann GmbH nach Vaihingen/Enz-Roßwag. » mehr


26. Juni 2019

Kiesunternehmen ermöglichen Badefreuden, warnen aber vor Übermut

Jetzt beginnt sie wieder, die schöne, warme Jahreszeit, und mit ihr auch das Freizeitvergnügen in den Naherholungsgebieten. Seit jeher bei Jung und Alt beliebte Ziele „vor der Haustür“: Baggerseen. Insbesondere am Oberrhein gibt es zahlreiche von ihnen – doch so schön sie manchmal sind: Sie können für Badende auch zur tödlichen Gefahr werden. » mehr


7. Juni 2019

Wie Sand unseren Alltag erst möglich macht - eine Reportage des NDR

Sand ist nach Wasser der meistverbrauchte Rohstoff auf der Welt. Er wird für Glas, Solarzellen und zum Küstenschutz benötigt. Der größte Absatzmarkt ist aber das Baugewerbe. Der NDR hat dieses Thema in einer Reportage (Sendetermin 5. Juni 2019) aufgegriffen und zeigt wie Sand unseren Alltag erst möglich macht. » mehr


4. Juni 2019

KIWI-Mitgliederversammlung: Rückblick auf ein erfolgreiches erstes Jahr

Als wäre es erst gestern gewesen, dass sich „KIWI-Kieswirtschaft im Dialog“ am Oberrhein im Sasbachwaldener Hotel Talmühle gegründet hätte… Exakt ein Jahr später zog man jetzt Bilanz und ließ die Aktivitäten der vergangenen zwölf Monate Revue passieren. Das Fazit: es war ein erfolgreiches erstes Jahr! » mehr


4. Juni 2019

Tarifabschluss in Esslingen in der dritten Verhandlungsrunde

In den späten Abendstunden haben sich die Tarifkommissionen der IG BAU und des ISTE nach langen aber konstruktiven Verhandlungen auf einen Tarifabschluss geeinigt. » mehr


23. Mai 2019

Umwelt-Staatssekretär Baumann kündigt baldige Vorlage der Rohstoff-Strategie an

„Baden-Württemberg bekennt sich zu einem nachhaltigen Abbau von mineralischen Rohstoffen im eigenen Land!“ Mit dieser Aussage nahm Staatssekretär Dr. Andre Baumann sicher manchem Unternehmer eine große Sorge. Trotzdem überwogen bei der ISTE-JHV in Konstanz kritische Töne. » mehr


17. Mai 2019

ISTE und seine Mitgliedsunternehmen unterstützen Renaturierungsprojekt im Landkreis Ludwigsburg

Es ist ein Modellprojekt, das Beispiel geben soll und kann – auf 12 Hektar leben jetzt in der Flussaue zwischen Großbottwar und Kleinbottwar Wasserbüffel. Die Herde soll durch die Beweidung der Feuchtflächen für eine größere Strukturvielfalt sorgen und so die Lebensbedingungen für immer seltener werdende Tiere und Pflanzen verbessern. » mehr


9. April 2019

Kieswerksbetreiber Ossola und Erdgas Südwest

Die größte schwimmende Photovoltaik-Anlage in Deutschland wird derzeit in Renchen gebaut. Damit fällt der Startschuss für ein neues Flächenpotential für mehr Klimaschutz in der Stein- und Erden-Industrie. » mehr


21. März 2019

LGRB würdigt Dr. Wolfgang Werner mit einem akademischen Kolloquium

Abschied mit Blick auf weiße Berge

Das Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau würdigte in guter akademischer Tradition den scheidenden Leiter des Referates Landesrohstoffgeologie mit einem Kolloquium, welches die letzten drei Jahrzehnte der fachlichen Rohstoffsicherung in Baden-Württemberg zum Inhalt hatte. » mehr