1

Aktuelle Informationen


14. Januar 2024

Die Zukunft des Bauens mit Beton – Einblicke und Hintergründe auf der 70. Winterarbeitstagung

Der Industrieverband Steine und Erden Baden-Württemberg e.V. (ISTE) und der Bayerische Industrieverband Steine und Erden e.V. (BIV) baten Mitte Januar zur 70. Winterarbeitstagung (WITA) nach Telfs/Tirol. Die Veranstaltung lockte knapp 200 Teilnehmende. Während der dreitätigen Arbeitstagung wurde deutlich: Hoffen und handeln liegen nah beieinander. Im Blickpunkt stand in diesem Jahr die Zukunft des Bauens mit Beton.  » mehr


8. Dezember 2023

„Auf den Bedarf der Gesellschaft aufmerksam machen“: GeoKoffer für das Robert-Gerwig-Gymnasium in Hausach

Gesteine erzählen Geschichten aus Jahrmillionen – sie müssen nur zum Sprechen gebracht werden: Dafür sorgt seit über einem Jahrzehnt der GeoKoffer des ISTE, der bereits an 450 Schulen in Baden-Württemberg im Einsatz ist. Dieser enthält 14 der wichtigsten Rohstoffe, aus denen das Land besteht und erbaut wurde. Denn Steine erzählen nicht nur Geschichten aus längst vergangenen Zeiten – sie sind aus unserem Alltag nicht wegzudenken: als Rohstoffe zum Bauen und für viele weitere Zwecke. » mehr


28. November 2023

26. Steine- und Erdenseminar: Baustoffindustrie ist Partner der Energiewende

Die Energiekrise wirft ihre Schatten auch auf die Baustoffindustrie voraus. Dass sie zu ihrer Lösung beitragen kann, war bestimmendes Thema beim 26. Steine- und Erdenseminar in Stuttgart am 28. November 2023 – Stichwort: Freiflächen-PV-Anlagen an Land und auf dem Wasser. Über deren Chancen und Hürden sowie Genehmigungsverfahren sprachen zahlreiche Referent:innen von Regionalverbänden, Forschungsinstituten und Verwaltungsbehörden. » mehr


21. November 2023

100 Tage Mantelverordnung – erste Bilanz auf dem 26. Baustoff-Recycling-Tag

Seit dem 1. August 2023 regelt die Mantelverordnung, wie gebrauchte Baustoffe sowie Bodenaushub recycelt und eingesetzt werden – und das bundeseinheitlich. Zuvor hatte es lediglich landesweite Regelungen gegeben. Nach 100 Tagen ihres Inkrafttretens war es Zeit für ein erstes Fazit. Unter diesem Motto trafen sich etwa 365 Vertreter:innen aus der Verwaltung, Politik, der Bauwirtschaft-, sowie der Recycling- und Verfüllbranche im Oktober auf dem 26. Baustoff-Recycling-Tag in der Filharmonie in Filderstadt – so viele wie noch nie. » mehr


7. November 2023

Besuch mit Andreas Jung MdB: Regionale Roh- und Baustoffe vom Bodensee

solid UNIT, ISTE und Andreas Jung MdB haben das Kieswerk von Meichle + Mohr in Radolfzell besucht - ein Vorreiterunternehmen, das zeigt, wie Roh- und Baustoffe unter Berücksichtigung ökologischer Nachhaltigkeit gewonnen und recycelt werden können. » mehr


31. Oktober 2023

STEINZEIT: Zeit für Stein(kunde) im Kloster Maulbronn – Fachexkursion mit dem Werkbund Baden-Württemberg e.V.

Gesteine prägen unsere Region und gestalten unsere gebaute Umwelt. Daher laden der Industrieverband Steine und Erden Baden-Württemberg e.V., die Steine Erden Akademie - stea und der Deutsche Werkbund Baden-Württemberg e.V. in ihrer Kooperation unter dem Titel „STEINZEIT – Baustoffkunde nicht nur für Architekten“ jedes Jahr zu besonderen Orten ein, die diese gebaute Umwelt in den Vordergrund stellen: In diesem Jahr ging es ins Kloster Maulbronn. » mehr


30. Oktober 2023

Schulgeographen-Exkursion: Geographie-Lehrkräfte zu Besuch bei der Firma Sachtleben Minerals GmbH

Eine der mineralienreichsten noch betriebenen Bergwerke der Welt ist häufig in Schulbüchern zu finden: Die Grube Clara. Sie live zu erleben und in einen der tiefsten Orte Baden-Württembergs einzutauchen, ist für viele Geolog:innen und Geograph:innen ein besonderes Erlebnis. So auch für knapp 40 Geographie-Lehrkräfte aus ganz Baden-Württemberg, die Mitte Oktober auf Einladung des Industrieverbands Steine und Erden Baden-Württemberg e.V. (ISTE) und der Firma Sachtleben Minerals GmbH auf Erkundungstour unter und über Tage gingen. » mehr


25. Oktober 2023

26. Baustoff-Recycling-Tag: 100 Tage Mantelverordnung – erste Erfahrungen und Bewertungen

Die Mantelverordnung ist seit 100 Tagen in Kraft – Zeit für eine erste Bilanz auf dem 26. Baustoff-Recycling-Tag. Hier treffen sich heute auf dem größten Branchentreff Baden-Württembergs 350 Vertreter:innen von Baustoffherstellern, Bauunternehmen, Forschung, Politik, Verwaltung sowie Planungs- und Ingenieurbüros. » mehr


23. Oktober 2023

MIRO-Präsidium in Weimar neu gewählt

Das MIRO-Präsidium wurde im Rahmen der MIRO-Mitgliederversammlung in Weimar neu aufgestellt. Der ISTE gratuliert den neu gewählten Ehrenamtsträgern und bedankt sich bei allen für das Engagement auf Bundesebene. » mehr


30. August 2023

ISTE und Staatssekretär auf Sommertour: Sieben Mitgliedsunternehmen zeigen Innovationen, Initiativen und Ideen

Sommertouren von Politiker:innen sind für den ISTE eine willkommene Möglichkeit, in den Austausch zu kommen. So hat Thomas Beißwenger, Hauptgeschäftsführer des ISTE, bereits in der Vergangenheit zahlreiche Termine mit Minister:innen, Fraktionsvorsitzenden und Landtagsabgeordneten unternommen und sie zu Mitgliedsunternehmen geführt – so auch in diesem Jahr. » mehr


1. August 2023

Inkrafttreten der Mantelverordnung: Rohstoffindustrie Baden-Württembergs stellt sich den Herausforderungen

Am 1. August 2023 tritt die Mantelverordnung in Kraft. Die Verordnung sieht die Einführung der Ersatzbaustoffverordnung, die Neufassung der Bundes-Bodenschutzverordnung sowie die Änderung der Deponieverordnung und der Gewerbeabfallverordnung vor. Damit endet ein über 15 Jahre andauernder Prozess der Forschung und der politischen Diskussion. » mehr


31. Juli 2023

Mantelverordnung: Zumeldung zur Pressemitteilung des Umweltministeriums

Die Rohstoffindustrie Baden-Württembergs stellt sich den Herausforderungen einer Umsetzung der Ersatzbaustoffverordnung und der Novelle der Bundes-Bodenschutzverordnung und verweist deutlich auf die kommenden Probleme der Ersatzbaustoffverordnung (EBV)   » mehr


27. Juli 2023

KiWi-Forum Umwelt: Weniger Bürokratie, mehr Tempo

Beim Umwelt-Forum der Kieswirtschaft am Oberrhein fordert der Meteorologe Sven Plöger eine Anpassung der Regelwerke und ein soziales und ökologisches Pflichtjahr. Tübingens OB Boris Palmer schlägt ein einziges Landesgesetz zur Schaffung von Baurecht für Straßenrestflächen und Baggerseen vor. » mehr


27. Juli 2023

GeoKoffer-Übergabe an Hillerschule in Steinheim am Albuch

Am Freitag, 21. Juli 2023 wurde die Hillerschule in Steinheim am Albuch offiziell in das Netzwerk der Geopark Schulen aufgenommen. Zu diesem Anlass hat der ISTE einen GeoKoffer übergeben.  » mehr


23. Juni 2023

ISTE-Fachgruppen stellen Teams neu auf - Neuwahlen bei den Fachgruppen

Eine kritische Bestandaufnahme der aktuellen Situation der Rohstoffbranche, vor allem aber Neuwahlen, standen im Mittelpunkt der Zusammenkunft der ISTE-Fachgruppen „Sand und Kies“ und „Naturstein“ im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Industrieverbandes Steine und Erden Baden-Württemberg in Konstanz. » mehr


23. Juni 2023

Jahreshauptversammlung des ISTE in Konstanz - Wechsel in der Präsidentschaft

Für die allermeisten Teilnehmer dieser Jahreshauptversammlung dürfte der Tagungsort eine Rückkehr in fast familiäre Umgebung gewesen sein. Im großen Saal des Konstanzer Inselhotels hat bereits so manche den Verband prägende Veranstaltung stattgefunden. Der scheidende Präsident Röhm erinnerte denn auch an den denkwürdigen Besuch des im Jahre 2011 gerade frisch gewählten grünen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann beim ISTE. » mehr


22. Juni 2023

ISTE wählt Oliver Mohr zu seinem neuen Präsidenten

Der ISTE hat einen neuen Präsidenten. Auf ihrer Jahreshauptversammlung in Konstanz wählten die Mitglieder Oliver Mohr (51) einstimmig zu ihrem neuen Vorsitzenden. Der Diplom-Volkswirt folgt in dieser ehrenamtlichen Funktion Peter Röhm (70), der nach neun Jahren oder drei Wahlperioden nicht mehr antrat und sein Amt in jüngere Hände legte. » mehr


15. Juni 2023

Tarifrunde 2023 mit Abschluss und Einigung über den neuen Entgeltrahmentarifvertrag

In der dritten Runde war man sich am gestrigen Donnerstag über die Erhöhung von Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen für die Beschäftigten der Steine- und Erdenindustrie in Baden-Württemberg einig.
Auch über den Abschluss eines neuen Entgeltrahmenvertrages hatte man sich verständigt.

  » mehr

Mehr im Archiv >