Zurück
02. April 2019

2-Tagesseminar "Konstruktive (aggressionsfreie) gute Kommunikation" in Ostfildern

Schwierige Verhandlungen und Gespräche mit Politikerinnen und Politikern, Bürgerinnen und Bürgern sowie (Umwelt-) Verbandsvertreterinnen und -vertretern

Immer häufiger müssen wir uns in der Kommunikation nach außen mit unterschiedlichen Interessen und Bedürfnissen von Konfliktparteien auseinandersetzen.
Da dieses Thema im Moment viele Mitgliedsunternehmen betrifft, sei es nur in Form einer Bürgerbeteiligung, und dabei viele an ihre Grenzen stoßen, effizient, wirkungsvoll und überzeugend zu kommunizieren, haben wir uns entschlossen, Ihnen dieses Seminar anzubieten.

Dazu konnten wir Frau Rechtsanwältin Dr. jur. Heike Hammann, eine renommierte Verwaltungs- und Wirtschaftsmediatorin sowie Konflikt – und Kommunikationscoach, gewinnen.

Das Seminar vermittelt die Grundlagen guter und gelingender, weil konstruktiver, Kommunikation in Theorie und Praxis und sensibilisiert für die „Kommunikationsstörer“, die sehr schnell zum Scheitern einer Lösungssuche führen können. Es zeigt das gesamte Handlungsspektrum auf - vom guten Einstieg in ein Gespräch, über einen sinnvollen Gesprächsaufbau, das sensitive Kommunizieren bis hin zum mediativen Vorgehen in Konfliktfällen.

Die Teilnehmer können ihre mitgebrachten „Problemfälle“ anonymisiert einbringen und gerne auch im Rollenspiel üben. Auch die strategische Vorgehensweise bei Kommunikation mit größeren Gruppen wird thematisiert. 

Das Seminar findet an zwei Tagen mit einer Woche Abstand statt. Diese Pause zwischen den beiden Seminartagen ist sinnvoll, um Gelerntes anzuwenden oder gezielt nach Konfliktsituationen im eigenen Umfeld zu suchen. Am zweiten Tag kann dann in der Mediation geübt und das Gelernte verfestigt werden.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 22.3.2019.

Das Programm mit Ablauf und Anmeldebogen können Sie hier als PDF anschauen und herunterladen.