↑ nach oben
Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen (Foto: NSN)
Öffentlichkeitsarbeit

ZDF-Film Lebensraum Steinbruch

Artenvielfalt in Abbaustätten

 

ZDF-Film "Lebensraum Steinbruch: Artenvielfalt in Abbaustätten"

Die ZDF-Umweltredaktion hat einen Film zum Thema Lebensraum Steinbruch gedreht, der im ZDF-Infokanal im Dezember 2010 zehnmal ausgestrahlt wurde.

Kaum jemand weiß, wie viele selten gewordene Arten in Steinbrüchen, Kiesgruben und Baggerseen optimale Lebensbedingungen vorfinden. Pflanzen wie Orchideen und Tiere wie die Gelbbauchunke oder die Schnarrschrecken fühlen sich dort wohl, wo mit schweren Geräten und Schwimmbaggern Steine, Kies und Sand abgebaut werden.

Von diesen mineralischen Rohstoffen benötigt jeder Baden-Württemberger pro Stunde ungefähr ein Kilo benötigt. Dies sind jährlich rund 10 Tonnen an Sand, Kies und Naturstein pro Kopf. Dieser kaum vorstellbare Bedarf kann nahezu vollständig in heimischen Abbaustätten gewonnen werden.

Rekultivierung und Renaturierung

Die benötigten Flächen sind nach dem Abbau nicht für Mensch und Tier verloren. Im Gegenteil. Früher wurden sie "rekultiviert" und land- und forstwirtschaftlich genutzt. Oder ehemalige Baggerseen dienen als Naherholungsgebiet.

Heute wird häufiger renaturiert als rekultiviert. Die Natur erobert sich das Gebiet zurück - ganz ohne Zutun des Menschen.

Der Film des ZDF-Journalisten Joachim Mahrholdt führt den Zuschauer in diese faszinierenden Naturräume. Er zeigt den artenreichen Jungwald im Steinbruch Schelklingen, in der Kiesabbaustätte in Steißlingen. Im Schotterwerk Kirchen bei Munderkingen beobachtet der Naturschutzbund Baden-Württemberg (NABU) Uhus, die in den Felswänden ihre Bruthöhlen eingerichtet haben und ihre Jungtiere aufziehen.

Der Industrieverband Steine und Erden Baden-Württemberg e.V. (ISTE) wird eine Biodiversitätsdatenbank im Internet erarbeiten, die über die Artenvielfalt in den Abbaustätten im Land informiert. Diese Dokumentation ist bundesweit einmalig.

weitere Themen
19.10.2017-6.5.2018: Baubionik - Biologie beflügelt Architektur Bionik gehört zu den interessantesten Kombinationen von Grundlagenforschung ... » mehr
28.11.2017: 20. Steine- und Erdenseminar - Genehmigungsverfahren für Betriebe der Steine und Erdenindustrie Wir laden Sie herzlich zu unserem diesjährigen Steine- und Erdenseminar – ... » mehr
29.+30.11.2017: Probenahmenlehrgang LAGA PN98 Sowohl die LAGA-Mitteilung M20 als auch die Deponieverordnung (DepV) schreiben ... » mehr
29.+30.11.2017: 3. BGR-Rohstoffkonferenz 2017 Heimische mineralische Rohstoffe stellen neben Rohstoffimporten, dem ... » mehr
14.-17.1.2018: 65. Winterarbeitstagung 2018 Am Anfang jeden Jahres treffen sich Mitglieder und Freunde der Verbände, um ... » mehr
31.1.2018: Personalleiterschulung in Ostfildern Die EU-Datenschutzgrundverordnung ist ab dem 25.05.2018 in der gesamten EU ... » mehr
30.1.2018: Seminar Widerstandsprävention & Krisenkommunikation nach erfolgreicher Roadshow im Mai 2017 bieten GEOPLAN in Kooperation mit dem ... » mehr
6.2.2018: 7. Baustoff-Technik-Tag Informationen folgen... » mehr
17./18.5.2018: Jahreshauptversammlung des ISTE Terminhinweis - Infos folgen » mehr